St.-Jürgen Kirche in Schlamersdorf
Bauherr: Kirchengemeinde Schlamersdorf
Leistungsphasen 1-8
Fertigstellung 2019
Bild_1
Bild_2
Bild_3
Bild_4
Bild_5
Bild_6
Übersichtsbild
Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...
Die St. Jürgen Kirche wurde nach den Plänen des Architekten Heinrich Moldenschardt in den Jahren 1872-1874 im Stil der Neogotik errichtet und im Laufe der Zeit mehrfach im Inneren umgebaut, das Kirchengestühl und der Fußboden sind hierbei noch im Original erhalten.
Seit 2007 wurde die Kirche in mehreren Bauabschnitten instandgesetzt und zuletzt der Innenraum überarbeitet. Hierbei wurde der schadhafte, vielfach mit Dispersionsfarbe gestrichene Wandputz ersetzt, der neu mit einer Mineralfarbe beschichtet wurde, die im Farbton aus der nur noch in kleinen Fragmenten erhaltenen ursprünglichen Farbfassung des Kirchenraums abgeleitet ist. In diesem Zuge wurden ebenfalls die elektrische Verkabelung ersetzt und neue Wandleuchten installiert.
Die neuzeitlichen, schadhaften Fenster im Kirchenschiff wurden nach einem durchgeführten Glaskunst-Wettbewerb durch den Stuttgarter Künstler Lukas Derow neu gestaltet und gemeinsam mit der Fa. Derix Glasstudios aus Taunusstein realisiert.